Menü

Sie bestimmen, welches Projekt unterstützt wird!

Wir freuen uns, wenn Sie sich als Privatperson, als Unternehmen oder Förderverein für unsere Tätigkeit engagieren.

Unser Projektservice bietet Förderern, die mindestens 1.000 Euro für schwerstkranke und sterbende Menschen in München spenden wollen, individuelle Angebote für eine gezielte und transparente Projektförderung. Wir informieren Sie persönlich über unsere Hospizarbeit in München und machen Ihnen Fördervorschläge, die auf Ihre Wünsche zugeschnitten sind.
Wenn Sie sich für ein bestimmtes Projekt entschieden haben und die Maßnahme abgeschlossen ist, erhalten Sie einen Bericht über den Einsatz Ihrer Mittel und den Erfolg Ihrer Förderung.

Das haben wir unter anderem umgesetzt:

 

Angebote zur Trauerbegleitung

Einsatz von Freiwilligen aus dem Bundesfreiwilligendienst

Ausstattung im stationären Hospiz: 13 neue Pflegebetten, Einbau von Haltegriffen in die
  Bäder der Bewohnerzimmer, Stores, EDV-Hardware, Stereoanlage, CD-Rekorder

Projekt «Hospiz macht Schule» – Hospizarbeit jungen Menschen näher bringen

Anschaffung eines Pkws für Hausbesuche unserer ambulanten Dienste

EDV-gestützte Pflegedokumentation im ambulanten und stationären Bereich

Gestaltung und Durchführung von zwei Hospizhelfertagen

Einsatz von KlinikClowns im stationären Hospiz

Atem-, Kunst- und Musiktherapie im stationären Hospiz

Atemtherapie im ambulanten Bereich

Spezielles Klingelsystem für Bewohner mit ALS

Aromatherapie im stationären Bereich

Regelmäßig Blumen im stationären Hospiz

Informationsmaterial

Details / Download

Flyer Spendenprojekte

Ansprechpartnerin

Cornelia Kurth
Tel.: 089 / 13 07 87 - 30
kurth@chv.org

Lernen Sie uns kennen:
Karl-Heinz Sturm

Stifter

So können Sie uns unterstützen

Als gemeinnütziger Verein finanzieren wir uns zum Großteil aus Spendengeldern und sind auch auf Ihre Unterstützung angewiesen. Sie möchten uns mit einer Spende helfen? Das können Sie ganz einfach auch online tun.

Mehr Info »

Hospiz – Die Idee

Unser Ziel ist es, das Leben bis zuletzt lebenswert zu erhalten und jeden Menschen bei seinen letzten Tagen so zu begleiten, wie er es sich wünscht.

Mehr Info »