Menü

Vererben

Wer sicher gehen will, dass seine Vermögensverhältnisse auch nach dem Tod in seinem Sinne geregelt werden, verfasst rechtzeitig ein Testament. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn das Vermögen ganz oder teilweise gemeinnützigen Zwecken zugute kommen soll. Sei es, weil das Vermögen groß genug ist, um neben Ehepartnern, Kindern und Enkeln auch eine gemeinnützige Organisation zu bedenken, oder weil es keine Verwandten gibt, denen man etwas vererben möchte.

Wenn Sie vorhaben in Ihrem Testament einen Teil Ihres Nachlasses nachhaltig für unsere Hospizarbeit in München einzusetzen, können wir Sie gern über diese Möglichkeiten informieren.

Gern vermitteln wir auch erfahrene Anwälte für Erbrecht, die Sie bei der Erstellung komplizierter Testamente beraten können.

Ansprechpartnerin

Cornelia Kurth
Tel.: 089 / 13 07 87 - 30
kurth@chv.org

Hospiz – Die Idee

Unser Ziel ist es, das Leben bis zuletzt lebenswert zu erhalten und jeden Menschen bei seinen letzten Tagen so zu begleiten, wie er es sich wünscht.

Mehr Info »

Lernen Sie uns kennen:
Cornelia Rommé

Team Soziale Arbeit