Menü

Information und Beratung zur Patientenverfügung

Viele Menschen möchten Vorsorge treffen für den Fall, dass sie durch Unfall oder Krankheit nicht mehr in der Lage sind, selbstständig zu entscheiden oder ihren Willen zu äußern. Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht stellen in dieser Hinsicht wichtige Hilfsmittel dar, den eigenen Willen womöglich rechtlich bindend festzulegen und seine Beachtung sicherzustellen.

Die Informationsveranstaltungen finden regelmäßig jeweils am letzten Mittwoch im Monat von 10.00 bis 12.00 Uhr statt. Der Unkostenbeitrag beträgt 5,- € (3,- € für CHV-Mitglieder).

Aktuelle Termine

27.09.2017

Information und Beratung zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

(Mittwoch)

von 10.00 bis 12.00 Uhr

25.10.2017

Information und Beratung zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

(Mittwoch)

von 10.00 bis 12.00 Uhr

29.11.2017

Information und Beratung zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

(Mittwoch)

von 10.00 bis 12.00 Uhr

In diesem Zusammenhang empfehlen wir die Broschüre des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz, bei der mehrere ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter des CHV im Kreis der Autoren seit 1999 mitarbeiten:
Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter. Erhältlich im Buchhandel (C.H. Beck Verlag, 5,50 Euro).

Seit 2014 gibt es über den Beck-Verlag die Möglichkeit, die Formulare zu Vollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung auch online zu bearbeiten.

Informationsmaterial

Details / Download

Veranstaltungen im Christophorus-Haus 2017

Wir freuen uns über Spenden!

Bank für Sozialwirtschaft
Konto: 98 555 00
BLZ: 700 205 00
IBAN DE71 7002 0500 0009 8555 00
BIC BFSWDE33MUE

Zur Online-Spende »

Hospiz – Die Idee

Unser Ziel ist es, das Leben bis zuletzt lebenswert zu erhalten und jeden Menschen bei seinen letzten Tagen so zu begleiten, wie er es sich wünscht.

Mehr Info »