Menü

Unterstützung in der Zeit der Trauer

Der Verlust eines nahe stehenden Menschen scheint oft den Sinn des eigenen Lebens in Frage zu stellen. Der Tod hat eine Leere hinterlassen, eine Traurigkeit.
Hilfreich kann es sein, über die Trauer und die damit verbundenen Gefühle zu sprechen.

Ausgebildete haupt- und ehrenamtliche Trauerbegleiterinnen des CHV bieten Ihnen Unterstützung auf Ihrem Trauerweg an. Unsere Angebote sind überkonfessionell und stehen allen offen, die Unterstützung in der Zeit der Trauer suchen.

Wir bieten telefonische Beratung, Einzelgespräche, Einzelbegleitungen und eine offene Trauergruppe. In einer Gruppe so sein zu dürfen, wie Betroffene sich gerade fühlen,  Erfahrungen, Gedanken und Wünsche auszutauschen, sich gegenseitig zu stützen, vielleicht zu erfahren, dass sich Lasten gemeinsam leichter tragen lassen oder neue Kontakte zu knüpfen und wieder eine Orientierung zu finden:

Das alles können wichtige Schritte auf dem persönlichen Weg der Trauer sein:

  • Telefonische Beratung
  • Einzelberatung nach Vereinbarung
  • offener Gesprächskreis (14-tägig)
    Anmeldungen ab sofort möglich unter 089 / 130 787 - 10

Kosten:
Unsere Angebote sind für Sie mit keinen Kosten verbunden.

Leitung:
Sepp Raischl, raischl@chv.org

Informationsmaterial

Details / Download

Trauer leben - Trauer ausdrücken, Angebote 2017

Ansprechpartnerin

Cornelia Rommé
Tel.: 089 / 13 07 87 - 10
romme@chv.org

Wir freuen uns über Spenden!

Bank für Sozialwirtschaft
Konto: 98 555 00
BLZ: 700 205 00
IBAN DE71 7002 0500 0009 8555 00
BIC BFSWDE33MUE

Zur Online-Spende »